Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Herzlich willkommen
auf der Homepage der Wilhelmschule!

Wilhelmstraße 48
44575 Castrop-Rauxel
Telefon: 02305/18933

 

Sommerferien!!! Hurra!!!

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir haben es geschafft, die Sommerferien sind da. Im Namen des Kollegiums wünsche ich allen Kindern und Eltern wunderschöne, erholsame Sommerferien. Genießen Sie Ihre freien Tage und vielleicht fahren Sie ja sogar in den Urlaub. Viel Spaß beim Faulenzen, Schwimmen, Sonnen, Wandern, Radfahren, Lesen, Spielen ...

Liebe Grüße

Angela Goldbach, Schulleiterin

Der Unterricht beginnt wieder am Mittwoch, 28.08.19, um 8.00 Uhr und endet um 11.30 Uhr.

Tränen über Tränen

Und wieder einmal sind vier Jahre vergangen und wir mussten unsere Großen am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschieden. Wie vor vier Jahren saßen die Mädchen und Jungen auf den Bänken und so wie es an der Wilhelmschule Tradition ist, hatte der 3. Jahrgang ein Programm vorbereitet. Auch der Chor durfte nicht fehlen.

Zuerst hielt Frau Goldbach eine kurze Rede und wünschte allen im Namen des Kollegiums und des OGS-Teams alles Gute für die weitere Schullaufbahn.

Anschließend startete das Musical Auf ins Abenteuer! Vier Piraten machten sich auf den Weg, um die Schatzinsel zu finden: Captain, Schnorre, Holzbein und Kratzkopp. Schnell merkte man, dass wir da doch kleine Schauspielprofis auf unserer Bühne im Eingang zu sehen bekamen.

Hier kommt man zu einem ausführlichen Bericht mit vielen Fotos.

Antolin- und Zahlenzorro-Wettbewerb 2019 (2)

Sieger/innen des 2. - 4. Jahrgangs beim Antolin- und Zahlenzorro-Wettbewerb
(A = Antolin, Z = Zahlenzorro)

Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern ganz herzlich! Schön, dass ihr so fleißig gewesen seid!

Klasse 2a

A 1. Hanna K.  2. Sophia R.  3. Jana W.

Z 1. Jana W.  2. Lucas B.  3. Ronja Sch.

Klasse 2b

A 1. Janne D.  2. Jawad M.  3. ***

Z 1. Eren K.  2. Janne D.  3. Nguyen T.

Klasse 2c

A 1. Jasmin J.  2. Amelie S.  3. Phil C.

Z 1. Jasmin J.  2. ***  3. ***

Klasse 3a

A 1. Leana G.  2. Tim M.  3. Ramadan O.

Z 1. Tim M.  2. Ramadan O.  3. Mira H.

Klasse 3b

A 1. Johanna P.  2. Charlotte St.  3. Sophia S.

Z 1. Charlotte St.  2. Anh T.  3. Johanna P.

Klasse 4a

A ***

Z 1. Zahra I.  2. Klara V.  3. ***

Klasse 4b

A 1. Amelie Sch.  2. Mia H.  3. Emily M.

Z 1. Elias B.   2. Emily M.  3. Amelie Sch.

Klasse 4c

A 1. Ida V.  2. Luise V.  3. ***

Z 1. Luise V.  2. Ela C.  3. Islam A.

Der Countdown für unsere Viertklässler läuft

Noch 4 Tage bis unsere Großen die Grundschule verlassen und da darf man sich ja auch mal etwas Leckeres gönnen. Mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Kuhlmann, Frau Heimann- Hindrichs und Frau Dieninghoff machten sich die Klassen 4a, b und c auf den Weg zur Kuhbar. Begleitet wurden sie von Herrn Rickert, Frau Yigit und unserer Praktikantin. Der Weg war es wert. Zuerst fiel die Wahl sehr schwer: Eiswaffel oder Becher? Bunte Streusel oder Schokostreusel? Hmmmm, welche von den vielen Eissorten möchte ich denn essen? Geduldig wurden 53 Kinder und ihre Begleiterinnen und Begleiter von den sehr freundlichen Mitarbeiterinnen der Kuhbar bedient, die die Kuhbar extra für unsere Kinder früher geöffnet hatten. Danke für diesen tollen Service. Wie lecker das Eis schmeckte, kann man nicht mit Worten beschreiben, aber die Fotos sagen mehr als Worte!

Zuerst musste man sich natürlich zu Fuß auf den Weg Richtung statt machen. Schließlich sagt unser Willi: "Wir sind freundlich und auch fit!"

Angekommen! Man erwartete uns schon in der Kuhbar.

Dann war natürlich "Schlange stehen" angesagt. Maira rückte ihre Brille noch einmal zurecht, um gleich auch gut alles sehen zu können.

Nun musste eine Entscheidung gefällt werden, was gar nicht immer so leicht war.

Endlich durfte man Eis schlecken. Mmm! Lecker!

Am Schluss ging es dann natürlich wieder zurück zur Wilhelmschule.

Geschichtsrallye 2019 - Toll gemacht!

Am 08.07.19 waren Frau Schwietz, Herr Jasper und Herr Merschel vom Orgateam der Castroper Geschichtsrallye vor Ort an der Wilhelmschule, um die teilnehmenden 3. Klassen darüber zu informieren, wie die Geschichtsrallye 2019 ausgegangen ist.

Zuerst gratulierte man der Klasse 3a ganz herzlich und überreichte eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme - 4. Platz - sowie ein Geldbeschenk für die Klassenkasse an die beiden Klassensprecher Leni und Tim Sch.

Danach ging es weiter in die Klasse 3b. Hier konnten sich die Mädchen und Jungen über den 3. Platz der Klassenwertung freuen. Und der Jubel war auch groß. Natürlich gab es eine Urkunde und dazu erhielt die Klasse einen Gutschein für das Westfälische Landestheater. Charlotte und Erik nahmen Urkunde und Geschenk als Klassensprecher/in entgegen. Die Eltern haben also Glück und müssen die Theaterkarten für die Weihnachtsvorstellung Der Zauberer von Oz am 18.12.19 nicht bezahlen. Das ist doch ein tolles Geschenk.

Gleichzeitig wurde noch bekanntgegeben, dass die Klasse den 2. und 5. Platz der Gruppenwertung ebenfalls erreicht hat. Hier kann man doch nur gratulieren! Toll gemacht!!! Da freuten sich doch die Klassenlehrerin Frau Richardson und Herr Rickert, der den Sachunterricht erteilt, und lobten ihre Kids. Spontan applaudierte die Klasse für Herrn Rickert, weil er sie so toll auf die Geschichtsrallye vorbereitet hat. Hier kann man noch die Urkunden sehen.

Ein runder Geburtstag: 110-Jahre-Wilhelmschule

Am Samstag, 06.07.19, wurde an der Wilhelmschule im Rahmen eines Schulfestes von 11.00 - 14.00 Uhr ein runder Geburtstag gefeiert. Die Wilhelmschule wird 2019 nämlich 110 Jahre alt. Das heißt doch was! Die Sonne schien, auch wenn es nicht mehr so heiß war wie in den Wochen davor. Und das war auch gut so, denn bei dem Wetter hatten viele Lust, uns zu besuchen. Sogar ehemalige Schülerinnen und Schüler, die zum Teil vor ca. 50-70 Jahren an der Grundschule waren, und der ehemalige Schulleiter Herr Möhnig waren als Gäste anwesend.

Zu Beginn gab es eine kurze Rede durch Frau Goldbach und der Schulchor trat in seinen schicken Willi-Chor-T-Shirts unter Leitung von Frau Lehwald auf. Mit Bravour sangen die Kids Ich will euch begrüßen, Ich wünsch' mir was und Einzigartig.

Hier geht es weiter zum ausführlichen Bericht mit ganz ganz vielen Fotos. Viel Spaß beim Lesen und Schauen.

Vorhang auf! Manege frei!

Am 1. Juli 2019 standen unsere Artistenschülerinnen und -schüler der Willi-Artistenschule an der Turnhallentür Spalier und erwarteten ganz aufgeregt ihr Publikum, welches sie mit einem Willkommenslied begrüßten.

Es kamen nicht nur die Eltern, die Klassenlehrerinnen, Frau Richardson und Frau Goldbach. Nein! Auch einige Gruppen aus unserer OGS wollten sich unbedingt die Zirkusvorstellung anschauen, die die Artistenkinder ein Jahr lang mit Frau Lehwald und Frau Heimann-Hindrichs einstudiert haben.

So wechselten unsere Artisten unter dem Schwungtuch die Plätze, Tiere krochen aus dem Iglu und liefen winkend durch die Manege.

Jongleure, Seilchenspringer, Reifenkünstler und Tellerdreher (in tollen Kostümen) machten unsere Manege bunt.

Und hier geht der Bericht weiter.

Hitzefrei!!!

Ab Montag, 01.07.19, findet der Unterricht wieder laut Stundenplan statt.

Sonnige Grüße

Angela Goldbach, Schulleiterin

Klimaschutzprojekt: Ernährung und Klima – wie kaufe ich klimafreundlich ein?

In diesem Jahr nahmen wir erstmalig am umweltpädagogischen Unterricht der Deutschen Umwelt-Aktion e. V. teil. Am 24.06.2019 besuchte Frau Manuela Graf die Klassen 4a und 4b. Am 26.06.2019 findet dann der Termin für die 4c statt. In Kooperation mit der  gGmbH bietet die Deutsche-Aktion e. V. das Klimaschutzprojekt „CO2-Fußabdrücke im Vergleich“  für Grundschulen an. In einer Doppelstunde wurden folgende Fragen auf sehr kindgerechte und anschauliche Art von Frau Graf beantwortet:

·        Wieso wird unsere Erde immer wärmer?

·        Welche Konsequenzen hat das für uns?

·        Welchen Einfluss hat unsere Ernährung?

Mit einem Experiment und einer Skizze an der Tafel (s. Fotos) erklärte Frau Graf, wie der Klimawandel ein durch Menschenhand verstärkter Treibhauseffekt ist. Es wurde auch klar, dass sich der Klimawandel in verschiedenen Teilen der Erde unterschiedlich auswirkt.

Neugierig geworden? Hier geht der Bericht weiter und Fotos kann man sich auch noch anschauen.

480 Euro für Grundschulkinder in Afrika

Eine Projektwoche zum Thema Afrika inspirierte die Kinder der Klasse 1c, eine Spendenaktion auf die Beine zu stellen. Die Kinder waren von den Lebensumständen in einigen afrikanischen Städten und Regionen so betroffen, dass sie gerne helfen wollten. Kurzerhand wurde über einen Freund von Frau Skirde der Kontakt zu einer Grundschule in Sawla (Ghana) hergestellt und die Kinder bekamen Fotos von der Schule geschickt. Nach einigen Überlegungen, wie genau die Hilfe aussehen könnte, entschied man sich für einen Kuchenverkauf. Die Klasse 2a wurde auch für das Projekt gewonnen und durch die Zusammenarbeit von den Kindern und Eltern der 1c und 2a fand am 17.06.2019 in der ersten und zweiten Pause auf dem Schulhof ein Kuchenverkauf statt. Die Mühe hat sich gelohnt! Durch viele Kuchenspenden und direkte Geldspenden konnten an diesem Tag 480 Euro eingenommen werden, von denen nun ein Materialpaket mit Heften und Stiften nach Sawla geschickt werden kann. Der Rest des Geldes soll an der afrikanischen Schule für Reparaturarbeiten und andere dringend benötigte Materialien genutzt werden. Danke an die Kinder und Eltern der Klassen 1c und 2a und natürlich an alle, die unseren Kuchen gekauft haben. Hoffentlich hat er auch gut geschmeckt! ;)

Hier sieht man, wie die Kinder mit Frau Skirde zusammen das Paket für Afrika packen.

Zum Schluss noch ein paar Bilder von einer afrikanischen Schule.

Neues von den Homepage-Reporterinnen und Reportern

Hier geht es zur Homepage-Seite.