Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Herzlich willkommen
auf der Homepage der Wilhelmschule!

Wilhelmstraße 48
44575 Castrop-Rauxel
Telefon: 02305/18933

 

Regel des Monats Dezember

Das vorweihnachtliche Plätzchenbacken ist gestartet

Wie in jedem Jahr backen viele Klassen in der Vorweihnachtszeit wieder Plätzchen in der Küche der OGS. Den sehr frühen Startschuss gaben in diesem Jahr die Kinder der Klasse 2b. Hierbei wurden sie und ihre Klassenlehrerin tatkräftig von Müttern und der Schulsozialarbeiterin Frau Kayser unterstützt. So wurde Teig vorbereitet, Deko gespendet und fleißig beim Ausstechen und Backen geholfen. Besonders beim Dekorieren der Plätzchen hatten die Mädchen und Jungen große Freude. So wurden die Plätzchendosen mit einem sehr farbenfrohen, bunten und süßen Plätzchensortiment gefüllt. Dass die Plätzchen nicht nur gut aussehen, sondern auch sehr gut schmecken, zeigte sich beim bundesweiten Vorlesetag, als die Kinder der vorgelesenen Geschichte lauschten und mit großem Appetit dabei schon die ersten Plätzchen genussvoll knabberten. Die Klasse 2b und ihre Klassenlehrerin danken den Helferinnen ganz herzlich und wünschen den anderen Kindern viel Spaß bei ihren Backaktionen.

 

Castroper Vorlesewettbewerb 2016

Jedes Jahr nimmt die Wilhelmschule am Castoper Vorlesewettbewerb teil. Natürlich auch 2016! Sechs Schülerinnen und Schüler aus dem 2. und aus dem 4. Schuljahr waren im Vorfeld in den Klassen dafür ausgewählt worden. Am 15.11.16 war es dann wieder im Agora Zentrum in Ickern soweit. Ganz aufgeregt wurden die Kinder um 15.00 Uhr von ihren Eltern gebracht. Alle Kinder mussten der Jury zweimal vorlesen. Zuerst wurde ein Text vorgelesen, den die Kinder sich im Vorfeld ausgesucht und geübt hatten. Dann gab es eine Pause. In dieser Zeit spielten die Kinder und bastelten mit Begeisterung. Wie immer gab es tolle Bastelangebote für alle Altersstufen. Zwischendurch konnte man sich bei Kaffee, Kuchen und Sprudel stärken. Alles war perfekt geplant. Danach musste noch ein unbekannter Text vorgelesen werden. Alle waren ganz schön aufgeregt. Auch die Klassenlehrerinnen und Frau Goldbach, die die Kinder begleitet hatten. Aber Klara Vogt aus der 2a unserer Schule konnte nichts aus der Ruhe bringen. Und so gewann sie in der zweiten Jahrgangsstufe und erhielt ein tolles Geschenk. Aber auch alle anderen Kinder unserer Wilhelmschule haben sich angestrengt und toll gelesen. Sie landeten auf dem 4. Platz und bekamen ein Buchgeschenk. Das habt ihr alle super gemacht!


 

Lesen heißt auf Wolken liegen

Mit dem gemeinsamen Singen des Liedes Lesen heißt auf Wolken liegen begann der 2. Vorlesetag an der Wilhelmschule. Unsere Schülerinnen und Schüler sangen mit Begeisterung und ließen sich auch von den Regentropfen, die immer stärker wurden, nicht dabei stören. Danach startete das Vorlesen. Im 1. und 2. Schuljahr fand der Vorlesetag in den Klassen statt. Dabei ging es um Millis Geheimnis, Drachen und Mäuse, Schabalu und vieles mehr. Die Kinder des 3. und 4. Schuljahres hatten sich im Vorfeld Bücher ausgesucht, die sie gerne kennenlernen wollten. Was wurde denn vorgelesen? Alles mögliche! Die Quigleys - Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud - Der fabelhafte Regenschirm: Rettung für das Zebra - Die Insel der 1000 Gefahren - Ella in der Schule ... 

In allen Räumen - sogar in der Turnhalle - wurde von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr vorgelesen und alle Kinder hatten viel Spaß dabei!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Vorleserinnen und Vorlesern, die uns an diesem Tag zusätzlich zum Kollegium der Wilhelmschule beim Vorlesen unterstützt haben:

Frau Kleff/Sozialdezernentin der Stadt Castrop-Rauxel

Frau Dahlhausen/WLT

Ehel. Tielker/Castroper Leselust


Regel des Monats November

Elternbrief vom 24.10.2016

Unser Schülerparlament 2016/17

       Lara   Ben   Leonard   Jan   Noah   Tommy

        Viona   Natalie   Johanna   Julie   Ismail

            Phil   Liam   Lena   Hannah   Fee

 

Der Elch Emil in der Wilhelmschule

Radio Vest war am Freitag, 28.10.16, mit einer Verkehrssicherheitsaktion vor Ort an der Wilhelmschule. Aktuell kümmerte sich Radio Vest eine Woche lang um die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg. Fünf Tage lang fuhr Reporter Ingo durch den Kreis Recklinghausen und verteilte mit einer Kollegin zusammen in fünf Grundschulen den reflektierenden Elch Emil, den kein Autofahrer übersehen kann, da er in der Dunkelheit hell leuchtet, wenn er angestrahlt wird. Am letzten Tag der Aktionswoche waren die Schüler/innen der Wilhelmschule an der Reihe. Die Kinder des 1. und 2. Schuljahres bekamen ihren Elch Emil geschenkt. Wenn die Kinder nun auf ihrem Schulweg helle Jacken  mit ihrer Sicherheitsweste darüber tragen, Reflektoren an der Schultasche integriert sind und Emil an der Jacke oder am Tornister befestigt ist, kann doch hoffentlich gerade jetzt in der kommenden dunklen Jahreszeit nichts mehr im Straßenverkehr passieren.

PS: Von Emil sind alle ganz begeistert. Er ist der HIT!


Herbstferien!

Die Schule beginnt wieder am Montag, 24. Oktober nach Stundenplan!

Die Vertreterinnen und Vertreter im KiJuPa

Jedes Jahr werden in den Klassen des 3. und 4. Jahrgangs jeweils ein Mädchen und ein Junge gewählt, die sich für ein Amt im Kinder- und Jugendparlament bewerben möchten. Diese Kinder stellen sich wiederum der gesamten Schülerschaft der Wilhelmschule vor, halten eine vorbereitete Rede und hoffen auf möglichst viele Stimmen ihrer Mitschüler/innen. Am Ende stehen zwei Mädchen und zwei Jungen fest, die die Interessen der Wilhelmschüler/innen im Kinder- und Jugendparlament vertreten.

Dieses Mal wurden gewählt:

Vertreter/in: Fee (3b) und Leonard (3a)

Stellvertreter/in: Lena (3c) und Noah (4b)


Regel des Monats Oktober