Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Corona

02.11.2020

Die Bezirksregierung Münster informierte uns heute, dass Elternabende, Schulfeste sowie Tage der offenen Tür bis zum 30.11.2020 aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen verboten sind.

Den Elternsprechtag verlegen wir deshalb in den Dezember (1. - 3. Jg.).

Der Infoabend zum Thema Übergang in die weiterf. Schulen entfällt am 12.11.20. Er soll aber - wenn möglich - am 01.12.2020 um 19.00 Uhr nachgeholt werden. Sie erhalten dafür eine neue Einladung.

Der Selbstverteidigungskurs für den 3. Jahrgang wird ins Frühjahr verlegt.

Die Schnuppertage am EBG entfallen.

 

31.10.20

An diesem Wochenende erhalten Sie über die Klassenleitungen einen "Sportbrief" mit Infos zum Sport- und Schwimmunterricht im Monat November. Hier ist er auch noch einmal hinterlegt.

 

Angesichts der aktuellen Situation haben wir uns als Schule darauf vorbereitet, Präsenzunterricht und Distanzunterricht zu kombinieren oder Lerngruppen/Klassen für eine bestimmte Zeit vollständig in räumlicher Distanz zu unterrichten. Wir planen den Unterricht so, dass er mit möglichst wenigen Änderungen sowohl im Präsenz- als auch im reinen Distanzunterricht lernförderlich umsetzbar ist.

Ziele und Grundlagen

Die grundlegenden Ziele von Grundschule und Grundschulunterricht ändern sich nicht. Es bleibt Aufgabe der Grundschule, die Fähigkeiten, Interessen und Neigungen der Kinder aufzugreifen und sie mit den Anforderungen fachlichen und überfachlichen Lernens zu verbinden. Damit die Grundschule weiterhin ein Lern- und Lebensort für alle Kinder bleibt, ist es wichtiger denn je, dass Präsenzunterricht in der Schule und Distanzunterricht zu Hause ineinandergreifen.

Zur Erreichung dieser Ziele ist eine Überarbeitung und ggf. Neuorganisation von Lernarrangements notwendig. Dabei ist es erforderlich andere – und mehr digitale – Aufgabenformate und Mittel einzusetzen, sich im Rahmen eines kompetenzorientierten Unterrichts auf die wesentlichen Lerninhalte zu konzentrieren und die notwendige Methodenkompetenz weiterzuentwickeln. Durch eine Spende der Sparda Bank konnten wir 9 iPads für unsere Schule kaufen, die nach den Herbstferien eingerichtet werden. Über den Schulträger sollen wir im Herbst weitere 15 iPads bekommen. Eine Lehrerfortbildung findet im Dezember 2020 dazu statt. WLAN werden die Castroper Grundschulen 2021 erhalten.

Auch bei der Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht gilt es, den Blick darauf zu richten, was pädagogisch wertvoll und didaktisch sinnvoll sowie umsetzbar ist.  Dafür müssen wir die Lebensbedingungen der Kinder in ihren Familien individuell berücksichtigen.

Distanzunterricht ist eine ganz neue Situation für uns alle. Wir lassen uns mit Engagement auf diese Herausforderung ein, um für unsere Kinder das Beste daraus zu machen. Sicher können wir den Entwicklungsschub rund um das Digitale auch für die Zeiten nach Corona nutzen. Ob Präsenzunterricht oder Distanzunterricht – die Aufgaben sind auf alle Schultern in der Schule verteilt und alle wissen, wer für was zuständig ist.

 

Elternbrief nach den Herbstferien 2020

Infos zum Sportunterricht nach den Herbstferien:

Die Turnhallen wurden vor den Herbstferien im Hinblick auf die Belüftung durch den Schulträger kontrolliert. Der Sportunterricht findet nun wieder in der Turnhalle statt, da wir die Turnhalle nutzen dürfen und die kommende Jahreszeit keinen Sportunterricht draußen auf Dauer zulässt. Auch dort wird regelmäßig gelüftet (2 Fenster stehen auf Kippstellung auf, 2 weitere gehen automatisch zwischendurch auf die Kippstellung, die Nottür zum Sonnenhof steht während des Unterrichts offen, ebenso die Tür zum Flur).

Die Kinder sollten aufgrund der ständigen Lüftung der Turnhalle besser LANGE Sporthosen tragen, dazu ein T-Shirt und evtl. eine Sportjacke (Zwiebellook auch im Sportunterricht).

 

Wenn sich das alles so weiterentwickelt, werden wir in einem halben Jahr zumindest abgehärtet sein. Wir sollten uns alle darum benühen, den Humor nicht zu verlieren und nicht in Panik zu verfallen!


Führung durch die Wilhelmschule