Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Frühlingsfest

Das diesjährige Frühlingsfest der Wilhemschule fand am Freitag, 16.03.2012 in der Zeit von 15.00 - 17.30 Uhr statt. Die Kinder der Klasse 4b und der Homepage-AG haben an diesem Tag verschiedene Leute interviewt und Reportagen verfasst. Hier könnt ihr einige nachlesen:

 

Der Kreativwettbewerb an der Wilhelmschule

CASTROP-RAUXEL. Am 16.03.12 um 17.15 Uhr fand die Preisverleihung des Kreativwettbewerbs der 4. Klassen statt. Es waren sehr schöne Bilder dabei. Manche Kinder hatten sich sehr angestrengt, manche auch nicht. Jedes Bild hat eine Nummer bekommen. Alle Besucher konnten teilnehmen und eine Nummer auf einen Stimmzettel schreiben. Hinterher wurden in der Aula die Sieger genannt. Den 3. Platz be­legten Vanessa Sch. aus der 4 c und Lars B. aus der 4 a. Den 2. Platz bekam Ole F. aus der 4 b. Der 1. Platz ging an Melike B. aus der 4 a.

Alyssa H. und Leon Sch. (4 b)

 

Leckere Sachen

CASTROP-RAUXEL. Am 16.03.12 von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr fand in der Wilhelmschule ein Frühlingsfest statt. Bei den internationalen Ge­richten gab es gefüllte Hörnchen mit Fleisch und Käse, Couscous und ver­schiedene Salate. Am Kuchenstand bekam man z. B. Früchtekuchen, Obstkuchen, Schokoladenkuchen, Muffins und Plätzchen. Es war sehr voll und manche Leute haben auch geschubst. In 30 Minuten wurden ca. 60 Wertmarken eingenommen. Sieben Helfer waren an beiden Ständen dabei. Die Einnahmen be­kommt der Förderverein, der dafür Sachen für die Schule und die Kinder kauft. Übrigens, am Schluss war alles verkauft. 

Esma D. und Joline Q. (4b)

 

Lesemarathon beim Frühlingsfest

CASTROP-RAUXEL. Am Freitag, den 16.03.12, fand in der Wilhelmschule im Rahmen eines Frühlingsfestes ein Lesemarathon statt. Durch Laut­sprecheransage wurden die Teil­nehmer in die Segelschiffklasse ge­rufen. Als alle in der Klasse waren, wurde überprüft, ob wirklich alle da waren. Danach wurden die Regeln erklärt. Die Kinder aus der 1. und 2. Klasse bekamen einen kleinen Text und die Kinder aus der 3. und 4. Klasse einen größeren Text. Wer eine Seite gelesen hatte, musste eine Frage beantworten und wer sie beantwortet hatte, musste eine neue Seite lesen. Einige Kinder lasen ein­fach im Stehen, um dann zügig zur Jury gehen zu können und dieser die richtigen Antworten zu sagen. Es bleibt spannend, wie viel Geld erlesen wurde.   

Orkun C. und Peter F. (4b)

 

Bewegtes Lesen

CASTROP-RAUXEL. Klingelingeling! Elf Handys lagen auf der Bank in der Turnhalle. Freitag war Frühlingsfest an der Wilhelmschule. Es gab einen Büchertauschmarkt, einen Kreativ- und einen Lesewettbewerb und das Bewegte Lesen. Zuerst konnte ich mir gar nicht vorstellen, was das ist, aber nun wurde es mir klar. Kinder aller Schulklassen kletterten, schwangen hin und her, balancierten und zogen sich über Bänke. Dabei sollten sie lesen. Frau L., unsere Sportlehrerin, hörte zu, wie die Kinder kleine Geschichten, Zungen­brecher und Witze lasen. Aber nicht nur die brachten sie zum Lachen, auch als viele Handys klingelten, die vorher aus den Taschen genommen wurden, fingen alle an zu kichern.   

Ole F. (4b)

 

Frühlingsgefühle beim Buchstabier­wettbewerb

CASTROP-RAUXEL. Am Freitag, den 16.03.12, war um 15.00 Uhr Früh­lingsfest. Es gab viele Wettbewerbe. Um 16.00 Uhr war der Buchstabier­wettbewerb in der Aula. Es nahmen zehn Schüler aus dem 2. Jahrgang an der Endausscheidung teil. Sie wurde geleitet von Frau Sch. und Frau K. Frau Sch. ging herum und die Kinder mussten drei Kärtchen aus einer Box ziehen. Auf diesen Kärtchen stand immer eine Zahl. Diese Zahl war auf einer Liste und dazu gehörte ein Wort. Dieses wurde den Kindern aus der 2. Klasse von Frau K. vorgelesen. Diese mussten es fehlerfrei buch­stabieren. Die Schulleiterin Frau Goldbach benannte am Ende die Siegerinnen. Den 3. Platz machte Luisa-Marie. Den 2. Platz machte Marie und die besten Buchstabierer waren Melissa und Alina. Die Gewinnerinnen durften sich als Preis ein Buch aussuchen.

Eliah B. und Marlene K. (4b)

 

Der Lesewettbewerb

CASTROP-RAUXEL. Am Freitag, den 16.03.12, fand um 15.00 Uhr in der Wilhelmschule ein Lesewettbewerb statt. Neun Kinder nahmen an der Endausscheidung teil. Die Kinder mussten einen Text und einen Zungenbrecher vorlesen. Es gab eine nette Jury. Am Schluss verkündete die Schulleitung Frau Goldbach die Gewinner. Den ersten Platz teilten sich Marie und Farid aus der 3a. Den 2. Platz machte Emelie aus der 3b. Melih und Hanna erhielten den 3. Platz. Der Hauptpreis war ein Buch. Ein Lesezeichen war der Trostpreis. Die Jury meinte, dass alle Kinder gut gelesen haben und die Texte an­gemessen und lustig waren.

Jonas P., Lennard S. und Konstantin U. (4b)

 

Das Frühlingsfest
Am 16.03.12 fand in der Zeit von 15.00 – 17.30 Uhr das Frühlingsfest mit folgenden Wettbewerben statt: Kreativ-Wettbewerb, Buchstabier-Wettbewerb, Lese–Wettbewerb und der Lesemarathon. Es gab auch Bastelangebote. Man konnte Wertmarken kaufen um sich davon z.B. Bratwurst, Waffeln, Wasser, Kuchen, Kekse zu holen. Beim Kreativ-Wettbewerb haben Lars (4a), Vanessa (4c) und Melike (4a) gewonnen. Dafür durften alle Besucher des Festes sich die Bilder vorab anschauen und anschließend für ein Bild ihre Stimme abgeben. Die Wettbewerbe und deren Preisverleihungen fanden in der Aula statt. Viele Kinder spielten auf dem Schulhof, z.B. Ballspiele, Fangen und andere Sachen. In der Sporthalle gab es Angebote zum „Bewegten Lesen“.

Luca (4c)

Hier findest du auch Zeitungsartikel mit Fotos!

Antolin-Preisverleihung Mein Körper gehört mir!