Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Märchen auf der Bühne

Theater AG der Wilhelmschule bringt Theaterstück auf die Bühne 

Castrop-Rauxel 14 Grundschülerinnen aus den Klassenstufen 2 bis 4 haben am Montag, den 27.6.2016 unter der Regie der Schulsozialarbeiterin Anna Käser das Stück mit dem Titel „Die verhexten Märchenfiguren“ von Rosmarie Potzinger erfolgreich auf die Bühne gebracht.
Nach monatelangem Proben war es endlich soweit: Die bekannten Märchenfiguren der Gebrüder Grimm wie Dornröschen, Rumpelstilzchen oder das Aschenputtel wurden endlich im Scheinwerferlicht lebendig und erlebten ein ganz neues Abenteuer. Und mit ihnen in einer ersten Aufführung alle drei ersten Klassen der Wilhelmschule.

Gleich zu Beginn lernte das Publikum einen märchenverliebten Zauberer und seinen Zauberlehrling Mucki kennen, der seine Lieblingsmärchenfiguren ohne Zögern in einen Zaubersack hexte. Es folgte eine atemberaubende Suche der hinterbliebenen Märchenwald-Freunde.

Aber weder der gestiefelte Kater noch die Hexe von Hänsel und Gretel können helfen. Und so blieb es spannend bis zur letzten Minute, ob die Freunde doch noch wieder befreit werden konnten.

Mit großem Applaus wurden die 14 Jung-Schauspielerinnen, denen die Freude und die Erleichterung auf's Gesicht geschrieben war, am Ende beider Aufführungen gefeiert. „Wir wollen bald wieder Theater spielen“, da waren sich alle Teilnehmenden der Theater AG einig. 

Bilder:

1.     Gesamtbild der Theater-AG der Wilhelmschule

2.     Die fünf hinterbliebenen Zwerge und das Dornröschen auf der Suche nach ihren Freunden

 



 

Spiel- und Sportfest mit Sponsorenlauf 2016 Die Wilhelmschule ist Siegerin der Geschichtsrallye 2016