Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

3. Vorlesetag an der Wilhelmschule

Lesen ist die Schlüsselkompetenz für das ganze Leben! Deshalb ist Lesen schon immer ein wichtiges Thema an unserer Wilhelmschule. Mit dem gemeinsamen Singen des Liedes Lesen heißt auf Wolken liegen begann der 3. Vorlesetag. Auf dem Schulhof sangen alle Schülerinnen und Schüler zusammen mit Begeisterung um 10.00 Uhr das Lied. In diesem Schuljahr schien dabei sogar die Sonne. Danach starteten die Vorleseaktionen. Im 1. und 2. Schuljahr fand der Vorlesetag in den Klassen statt. Dabei ging es um Freunde, den kleinen Drachen Kokosnuss, die Abenteuer einer fliegenden Maus, um Oskar, einen Kater mit Charakter und Irgendwie Anders fehlte auch nicht. Viele Kinder brachten sogar ihre Kuscheltiere mit, damit diese auch zuhören konnten. Die Kinder des 3. und 4. Schuljahres hatten sich im Vorfeld Bücher ausgesucht, die sie gerne kennenlernen wollten. Im Eingangsbereich konnten alle sehen, wer sich was ausgesucht hatte. Was wurde denn vorgelesen? Alles mögliche! Die unlangweiligste Schule der Welt - Tausche Schwester gegen Zimmer - Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika - Hamster-Saurus Rex - Keine Angst vor Stinktieren - Die kleine Dame - Anton hat Zeit ... 

In allen Räumen - sogar in der Turnhalle - wurde von 10.10 Uhr bis 11.00 Uhr vorgelesen und alle Kinder hatten viel Spaß dabei!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Vorleserinnen und Vorlesern, die uns an diesem Tag zusätzlich zum Kollegium der Wilhelmschule beim Vorlesen unterstützt haben:

- Frau Kleff/Sozialdezernentin der Stadt Castrop-Rauxel

- Herr Tielker/Castroper Leselust

- Frau Dahlhausen/WLT

- Frau Arns/unsere Sekretärin, die für eine erkrankte Lehrerin eingesprungen ist

Die vorgelesenen Bücher wandern übrigens anschließend in die Klassenbüchereien und können dort dann ausgeliehen werden. Finanziert wird dieser Kauf durch unseren Förderverein. Auch da sagen wir noch einmal: "Danke!".

Zuerst singen alle Kinder zusammen das Lied Lesen heißt auf Wolken liegen. Und die Sonne scheint dabei!

Die Kinder der 3. und 4. Schuljahre durften sich im Vorfeld ein Buch aussuchen.

Die Kinder der Klassen 1a, 1b, 2a und 2b haben ihre Kuscheltiere mitgebracht, denn die möchten doch auch die tollen Bücher kennenlernen.

Frau Kleff liest in einer reinen Mädchenrunde das Buch Das Katzengeheimnis vor. Das finden unsere Mädels toll!

Frau Dahlhausen vom Westfälischen Landestheater ist auch wieder mit dabei. Das finden wir toll!

Selbst im Lehrerzimmer wird vorgelesen.

Endlich muss man mal nicht vernünftig auf dem Teppich sitzen, sondern darf liegen und zuhören. Das macht doch Spaß!

Frau Vogt arbeitet erst seit Beginn des Schuljahres bei uns an der Schule und liest zum 1. Mal vor.

Heute ist Frau Dieninghoff zu Besuch an der Schule und unterstützt uns am Vorlesetag. Danke!

Sie liest das Buch Anton hat Zeit vor und hat auch gleich den kleinen Anton mitgebracht.

Frau Lehwald hat es sich mit den Kindern im Igelraum gemütlich gemacht. Alle strahlen über beide Backen.

Auch bei Frau Kastelan sieht es gemütlich aus. Die Kinder wirken sehr zufrieden!

Herr Tielker, Castroper Leselust, unterstützt uns auch wieder und liest ein Buch über Heuhaufen-Halunken vor.

In dieser Gruppe waren fast nur Jungen. Emily und Amelie haben sich dann auch lieber auf die andere Seite gesetzt. Bei so viel Jungen-Power!

Und zum Schluss noch ein Bild von der Gruppe, die bei Frau Kuhlmann saß und die Unlangweiligste Schule der Welt kennenlernte.

 

Kommentare der Kinder der Klasse 3b zum Vorlesetag:

Maira, 8 J.: "Mir hat das Buch Die kleine Dame  sehr gut gefallen und, dass wir am Ende ein Mandala gemalt haben."

Finn, 8 J.: "Die Geschichte Der Hamster-Saurus Rex war toll und wir durften dazu basteln oder malen."

Amy, 8 J.: "In dem Buch ging es um einen Eierkuchen und am Schluss haben wir das Rezept Der beste Eierkuchen der Welt bekommen."

Noel, 8 J.: "Mir hat die Geschichte Die unlangweiligste Schule der Welt gut gefallen, weil sie lustig und spannend war."

Merle, 8 J.: "Mir hat das Buch Die kleine Dame gefallen und, dass wir Kekse und Muffins essen durften."

Amelie, 8 J.: "Mir haben die Heuhaufen Halunken gefallen, weil sie spannend und lustig waren.“

Castroper Lesewettbewerb 2017 Unsere Schaukeln sind da! Hurra!