Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Auf die Plätze, fertig, los!

Am 25. und 26.02.19 war der Sprint Check erneut an der Wilhelmschule. Alle elf Klassen nahmen an dem computergestützten Laufparcours teil. Die Erklärungen dazu lieferte die Sprint Check-Mitarbeiterin Martina zu Beginn der Unterrichtsstunde. Dann gab es erst mal ein Aufwärmtraining für alle. Mit viel Spaß war die Klasse 2b dabei. Über ein Lichtschrankensystem wurden danach die Laufzeiten der Kinder gemessen. Dabei starteten die Schüler/innen mit Hilfe einer nach dem Zufallsprinzip gesteuerten Ampel. Im Sprint legte jedes Kind eine etwa acht Meter lange Strecke zurück, bevor es an der Wendemarke mit dem Rückweg im Slalom begann. Direkt nach dem Zieleinlauf druckte der Computer einen Laufzettel aus, auf dem u.a. die Gesamtlaufzeit erfasst war. Schon nach wenigen Wiederholungsläufen verbesserten die Mädchen und Jungen ihre Leistungen.

Frau Goldbach machte zwischendurch Fotos und sah, dass die Klasse 2b wieder mit viel Spaß dabei war. Alle Kinder sprinteten los, wenn die Ampel auf Grün umschlug. Die Laufzettel wurden verglichen und alle waren gespannt, ob sie schneller gelaufen waren, als in der Runde davor. Es gab nur lachende Gesichter und neugierige Blicke.

Frau Hunsche als Klassenlehrerin und Martina vom Sprint Check waren mit guter Laune dabei.

Los ging es mit einem Aufwärmtraining. Alle waren mit Feuereifer dabei.

Von hier aus starteten die Kinder. Alle warteten gespannt darauf, dass sie an der Reihe waren.

Auf die Plätze, fertig, los!

Schnell, schneller, am schnellsten!

Alle feuerten sich gegenseitig an. "Los! Schneller!", schallte es durch die Turnhalle.

Hier konnte man die Zeiten ablesen und eine Art "Bon" wurde ausgedruckt.

So sieht ein stolzer Läufer aus!

Der arme Eisbär hat kein Eis mehr Karneval 2019