Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Die 4 Jahre geh'n zu Ende

Die Abschiedsfeier unserer Viertklässlerinnen und Viertklässler

Gerade erst eingeschult und nun findet schon unsere Abschiedsfeier statt.

So empfanden Kinder, Eltern und ihre Lehrerinnen und Lehrer diesen Tag. Am 14.06.2019 wurden auf unserem Schulhof Bänke und Tische aufgebaut, Sonnenschirme aufgestellt und das Salatbuffet dekoriert.

Nur die Zusammenarbeit von Frau Kuhlmann, Frau Heimann-Hindrichs, Frau Dieninghoff, Frau Lehwald, Frau Lippkau, Herrn Rickert und den tollen Eltern der Klassen 4a, 4b und 4c machte dies möglich. Nach dem Aufbau zogen sich die Lehrerinnen und Lehrer zurück und die Moderation übernahmen ganz selbstbewusst und gekonnt Klara, Elias und Youssef.

Souverän kündigten sie das Quiz „Wer wird Superschüler?“ an. Quizmasterin Emilia steht eine große Karriere bevor – sie könnte Günther Jauch sofort ersetzen. Unsere Showgirls präsentierten die Antwortmöglichkeiten mit Anmut und Grazie. Die Kandidaten gaben überzeugend falsche oder richtige Antworten. Der Applaus dafür war tosend.

Für uns sind alle Kinder Superschüler, denn sie sind einzigartig. Das Lied „Einzigartig“ sagt: "Denn du bist einzigartig, so wie du bist. Du hast Stärken und Schwächen, wie es bei jedem ist. Es ist gut, dass du da bist, so wie du bist…“ Nachdem gerade noch gelacht oder geschmunzelt wurde, sah man bei einigen Eltern schon Tränen in den Augen.

„Aber in unserer Wilhelmschule muss man nicht nur büffeln, pauken und sitzen,“ verkündeten Klara, Elias und Youssef. Deshalb durfte unser Schultanz „KiKa-Tanzalarm“ nicht fehlen.

Aber Abschied ist ja auch ein neuer Anfang: “Alte Schule, altes Haus. Du siehst heute anders aus und ich geh zum letzten Mal durch deine Tür. Neue Schule, neues Glück und es führt kein Weg zurück. Alte Schule, altes Haus ich danke dir …“ Da zückten viele Eltern die Taschentücher und auch die Lehrerinnen und Lehrer hatten Tränen in den Augen. Frau Heimann-Hindrichs setzte ganz schnell ihre Sonnenbrille auf. Dann waren die Lehrerinnen und Lehrer plötzlich ganz verblüfft. Die Kinder riefen: „Vielen Dank an unsere Lehrerinnen und Lehrer.“ Hey, das stand doch gar nicht im Programm. Danach wurde gegrillt, gequatscht, gespielt und gelacht.

Wir danken ganz besonders den Vätern, die an diesem heißen Tag am Grill standen, ebenso danken wir für die leckeren Salate sowie für den Auf- und Abbau der Tische.

Wir danken für jede helfende Hand.

Die vier Jahre geh´n zu Ende!


Spiel- und Sportfest 2019 480 Euro für Grundschulkinder in Afrika