Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Ein kreativer Tag in der Wilhelmschule

Am 03.04.19 war Frau Schlüter wieder einmal bei uns in der Wilhelmschule. Dank des Sponsorings durch die Sparkasse Vest kam unser 3. Jahrgang in den Genuss, dass jedes Kind mit Unterstützung durch Frau Schlüter selbst Papier schöpfen konnte. Mit guter Laune und viel Geduld vermittelte Frau Schlüter unseren Mädchen und Jungen genau, wie man das macht.

Zuerst mussten alle Kinder eine Zeitung falten. Danach zerrissen sie die Zeitung zunächst in dünne Streifen und kurz darauf in kleine Vierecke. Alle legten die Zeitungsschnipsel auf eine Pappe. Jeder hatte seine eigene Menge an Schnipseln. Dann mussten die Kinder alle Schnipsel in eine Wanne heißes Wasser schütten.  Nun pürierte Frau Schlüter die Zeitungsschnipsel mit einem Pürierstab und es entstand ein Zeitungsbrei.

Kind für Kind ging dann zu Frau Schlüter. Sie kippte den Brei in ein Sieb. Zusammen mit dem Kind nahm sie einen Schwamm und gemeinsam drückten sie den Brei fest mit dem Schwamm auf das Sieb. Die letzten Wassertropfen tropften in die Plastikwanne. Danach kam die Pappe ins Spiel. Frau Schlüter kippte die Masse aus dem Sieb direkt auf die Pappe. Nach einer Weile nahm sie das Sieb ab. Man sah nun die Pappe mit der glatten Masse Zeitungsbrei darauf.

Anschließend zupften die Kinder verschiedene Motive aus den Servietten heraus, die sie mitgebracht hatten, und legten bzw. drückten die Teile auf die Breimasse.

Am Ende hatte Frau Schlüter noch eine kleine Überraschung für die Klasse. Alle Kinder bekamen noch Glitzer auf das fertig gestaltete Papier gedrückt, wenn sie es denn wollten. Hierbei waren die Jungen deutlich zurückhaltender als die Mädchen. Damit hätte ich nie gerechnet! ;)

Am Schluss bekamen alle noch ein interessantes Arbeitsheft mit dem Titel Lernen mit Herz, Kopf und Hand.

 

Und nun noch einige Fotos:

Mit guter Laune ging es los. Frau Schlüter zeigte der Klasse 3a, wie man Papier schöpft. Zuerst musste Zeitungspapier in kleine Stücke gerissen werden.

Vorher haben die Schüler/innen natürlich vieles zum Thema "Papier" besprochen: Wo kommt das Papier eigentlich her? Was wird alles aus Papier hergestellt? Wie können wir Papier sparen?

Hier sieht man den Zeitungsbrei.

Nun wurden die Bilder gestaltet.

Das Lieblingsmotiv vieler Mädchen: Pferde.

Ein tolles Ergebnis! Da waren die Kids doch beeindruckt, was aus einem Stück Zeitung und einer Serviette entstehen kann.

In der 5. und 6. Stunde war die Klasse 3b an der Reihe. Gespannt lauschten die Kids den Worten von Frau Schlüter.

Servietten bestehen aus mehreren Lagen. Das war eine ganz schöne "Knibbelarbeit", die Lagen abzuziehen. Man brauchte nämlich nur die oberste Lage mit den Motiven.

Auch in der 3b entstanden tolle Ergebnisse! Und alles Einzelstücke!

Es ist soweit: Wir fliegen ins Trommelzauberdorf Wir helfen anderen