Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

5. Vorlesetag an der Wilhelmschule

Am 15.11.19 war es wieder soweit: Vorlesetag in der Wilhelmschule. Als begeisterte Leserin von Kindheit an ist dieser Tag für Frau Goldbach immer ein ganz besonderer Tag, denn ihr ist es wichtig, den Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, denn Lesen ist das Tor zur Welt! Mit dem gemeinsamen Singen des Liedes Lesen heißt auf Wolken liegen begann der 5. Vorlesetag wieder im Eingangsbereich der Wilhelmschule unter Leitung von Frau Lehwald, die den großen Schulchor dirigierte. Auch in diesem Schuljahr verschonte uns der Regen und es schien sogar ein ganz wenig die Sonne.

Danach starteten die Vorleseaktionen. Im 1. und 2. Schuljahr fand der Vorlesetag in den Klassen statt. Dabei ging es z. B. um ein Meerschweinchen, um Zombert und mutige Angsthasen, um eine Kickerbande und um Diebe im Safari-Park. Viele Kinder brachten ihre Kuscheltiere mit, damit diese auch zuhören konnten. Dabei wurde in den unterschiedlichsten Positionen zugehört. Bilder sagen hier mehr als Worte.

Die Kinder des 3. und 4. Schuljahres hatten sich im Vorfeld Bücher ausgesucht, die sie gerne kennenlernen wollten. Im Eingangsbereich konnten alle sehen, wer sich was ausgesucht hatte. Was wurde denn vorgelesen? Alles mögliche! Viele Bücher hatten etwas mit dem Thema Sport und Bewegung zu tun. So ging es z. B. um Tafiti und seine Freunde, die ein Abenteuer in der Savanne erlebten, um den Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat, um Mutprobengeschichten, um die Mission Katzenpubs, um den Tatort Kletterpark, um die magische Ballettstunde und um die tollste Fußballmannschaft der Welt.

In allen Räumen - sogar in der Turnhalle - wurde von 10.10 Uhr bis 11.00 Uhr vorgelesen und alle Kinder hatten viel Spaß dabei! Allerdings muss man an dieser Stelle noch erwähnen, dass eine Gruppe besonders erfreut war. Frau Vogt las das Buch Trudel Gedudel purzelt vom Zaun vor und hatte ihre Henne Lilli mitgebracht, die ganz zahm ist und bei den Kindern im Wechsel auf dem Schoß saß, gut zuhörte und sich streicheln ließ. Das war doch ein ganz besonderes Erlebnis für die Kids dieser Gruppe.

Um 11.00 Uhr gingen auch unsere Großen zurück in ihre Klassen und berichteten dort, wie es ihnen in ihren Vorlesegruppen gefallen hatte. In diesem Jahr gab es zum ersten Mal dabei Obst- und Gemüsespieße für alle Klassen. Einige Mütter hatten im Vorfeld mit einem Vater zusammen Obst und Gemüse entsprechend vorbereitet. Jedes Kind durfte sich selbst einen gesunden Obst- und Gemüsespieß "basteln". Da war die Freude groß.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Vorleserinnen, die uns an diesem Tag zusätzlich zum Kollegium der Wilhelmschule beim Vorlesen unterstützt haben:

- Frau Kleff/Beigeordnete für Soziales der Stadt Castrop-Rauxel

- Frau Tielker/Castroper LeseLust

- Frau Dahlhausen/WLT

- Frau Heine/VHS

Die vorgelesenen Bücher wandern übrigens anschließend in die Klassenbüchereien und können dort dann ausgeliehen werden. Finanziert wird dieser Kauf durch unseren Förderverein. Auch da sagen wir noch einmal: "Danke!".

Natürlich bedanken wir uns auch bei den fleißigen Müttern und dem Vater, die im Vorfeld aktiv geschnipselt haben und bei unserer Küchenfee Frau Lelonek, die uns immer die Lebensmittel bestellt.

Ein kleiner stacheliger Besucher in der Wilhelmschule Rückmeldung aus Afrika