Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Juchhuuuuuuuu! Jetzt sind wir Eiskunstläufer!

Am 19.12.2017 machten sich die Kinder der Klasse 3b aufgeregt auf den Weg in die Castroper Altstadt. Begleitet wurden sie dabei von Herrn Belmkaddem, Frau Sadikovic, Frau Schneider, Frau Treutler, Frau Wilde und ihrer Klassenlehrerin Frau Heimann-Hindrichs. Gemeinsam wollten die Kinder und ihre Begleiter die neue Attraktion auf dem Weihnachtsmarkt – eine überdachte Schlittschuhbahn – entdecken. Besonders die Kinder, die noch nie auf Schlittschuhen gestanden hatten, warteten gespannt, dass sich die Tür zur Bahn endlich öffnete. Auch einige Zweifel kamen auf. „Das kann ich bestimmt nicht. Ich kann doch auch nicht Inliner fahren“, äußerte ein Junge seine Bedenken. Aber nach gutem Zureden überwand er seine Ängste und fand heraus, dass Schlittschuhlaufen ja richtig Spaß macht. Auch unser Eishockeyspieler musste sich erst einmal an die Bahn gewöhnen, da die Eisfläche nicht aus Eis sondern aus Kunststoff ist. So blieben die Hosen auch trocken und waren nicht eiskalt, wenn man auf den Po plumpste. Unterstützung fanden unsere „Anfänger“ durch Pinguin und Eisbär, an denen man sich bei den ersten Versuchen Halt suchen konnte. Zwischendurch machten unsere Wintersportler eine kurze Pause mit einem heißen Kakao (der von den Eltern mitgebracht/mitgegeben wurde) und dann ging es wieder auf die Bahn. Strahlende Augen, rote Wangen und ein lautes „Dankeschön“  zeigten, dass dies ein toller Schultag war!!!

Juchhuuuuuuuuuu! Wir Eiskunstläufer kommen im nächsten Jahr wieder!


Mit guter Laune und voller Spannung macht sich die Klasse 3b auf den Weg zur Eislaufbahn.

Zwischenstopp: Ein Erinnerungsfoto gehört doch dazu!

Schuhwechsel! Gar nicht so einfach!

Und endlich sind alle aktiv auf dem Eis!

Süß! Hier gibt es sogar Pinguine!

Am Rand ist es vielleicht doch sicherer!

Eislaufen macht durstig!

Das Energieprojekt im 4. Schuljahr Die Schöne und das Biest