Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Der Tag der offenen Tür 2019

Am Freitag, 27.09.19, fand der Tag der offenen Tür an der Wilhelmschule statt. Viele Eltern, Großeltern, Geschwisterkinder und zukünftige Schulkinder fanden den Weg in die Wilhelmschule, um sich dort in den Klassen umzusehen und die gute Schulluft zu schnuppern. Da gab es viel zu entdecken: z. B. Herrn Thünemann, der den Kindern der 1c im Rahmen von JeKits zwei Instrumente zeigte und erklärte, mathematische Probleme wurden in mehreren Klassen gelöst, ebenso ein Geheimnis in der Klasse 3a und in der 3c folgte man den Lesespuren, Bücher las man vor und arbeitete dazu, eine Musikstunde fand statt und in der 2a bastelten die Kids Raben für die Fenster.

Aber die Gäste konnten sich auch bei Kaffee und Kuchen zwischendurch im Elterncafé stärken. Der Förderverein hatte wieder alles im Vorfeld organisiert und viele helfende Hände waren vor Ort anwesend. DANKE!!!

Um 11.00 Uhr gab es dann die 1. Vorführung in der Turnhalle. Nach den Begrüßungsworten durch Frau Goldbach mussten natürlich erst einmal die Gewinner der diesjährigen Tombola ermittelt werden. Ein Glückskobold namens Paul, der im nächsten Jahr eingeschult wird und zz. noch ein Kindergartenkind ist, zog aus dem Säckchen die Gewinnernamen. Beim 2. Platz sagte Frau Goldbach ganz locker. "Dann lese ich den Namen mal vor, denn lesen kannst du ja noch nicht." Da war Paul aber anderer Meinung und buchstabierte ruckzuck den Namen des Gewinners. Nur das Zusammenziehen der Buchstaben klappte noch nicht. Da staunte das Publikum nicht schlecht und Paul eroberte mit seinem Charme auf jeden Fall Frau Goldbachs Herz.

Das folgende Programm wurde durch unseren Willi bestimmt, der ja immer sagt: "Unser Willi ist der Hit! Wir sind freundlich und auch fit!" Und so ging es in diesem Jahr um Bewegung und Entspannung. Malik, Pola und Lenja aus dem 2. Jahrgang führten durch das Programm der sechs beteiligten Klassen des 1. und 2. Jahrgangs. Folgendes wurde mit Freude und viel Spaß an Bewegung von den Kindern vorgeführt, nachdem der Chor das Begrüßungslied gesungen hatte.

Klasse 1a: Mein Dackel Waldemar und ich (Bewegungslied)

Klasse 1b: Der Schubidua-Tanz

Klasse 1c: Das Roboter-Lied

Der 2. Jahrgang trat zusammen auf und präsentierte:

a) Get out of bed

b) Verliebte Zahlen

c) Und am Schluss gab es natürlich noch den KiKa-Tanzalarm, den alle Mädchen und Jungen des 1. und 2. Jahrgangs mit Begeisterung tanzten. Mittlerweile einfach ein Hit in unserer Wilhelmschule. Die Halle bebte und man musste sich fast die Ohren zuhalten, so laut sangen die Mädchen und Jungen mit.

Weiter ging es dann um 12.00 Uhr mit den 3. und 4. Klassen, die ein sportliches Programm vorführten. Nada und Alexandra führten hier souverän durch das Programm. Es begann mit dem Bewegungslied Fit wie ein Turnschuh. Die Klassen 3b und 4a machten die Bewegungen vor und alle machten mit. Weiter ging es dann mit einigen Sportlerinnen und Sportlern aus dem 3. und 4. Jahrgang, die Kunststücke am Trampolin vorführten. Da staunte das Publikum aber über den Mut und das Geschick unserer Kids. Die Mädchen und Jungen flogen durch die Lüfte. Applaus!

Mit Entspannung und Musik endete das Programm mit dem Lied Hört den Instrumenten zu, das die Klasse 3a präsentierte.

Ein rundum gelungener Tag! Und sogar das Wetter spielte mit. Nur gut, dass Frau Goldbach es morgens entsprechend bestellt hatte.

Hier geht es weiter zu ganz vielen Fotos.

4. Aktionstag: Zu Fuß zur Schule Herbstferien 2019