Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Ostergruß und Bericht aus unseren Notgruppen

Drei Wochen Betreuung in Notgruppen liegen hinter uns. In dieser Zeit wurden in 3 Gruppen 13 Kinder betreut. Natürlich stand jeden Tag das Schreiben, Lesen und Rechnen auf dem Programm. Aber es gab auch Auszeiten auf dem Schulhof, kreative Phasen mit Straßenkreide, Lesezeichen basteln, Insektenhotels herstellen oder einfach das Malen von Bildern und Basteln von Karten. Zwischendurch gab es auch leckere Sachen. Frau Goldbach brachte ihre Popcornmaschine mit und los ging es. An einem Tag backte Frau Haßfeld mit den Kids Waffeln und manchmal gab es auch Süßes zwischendurch. Aber PST!!!, das ist ein Geheimnis! Am letzten Tag wurden noch Briefe bzw. Karten geschrieben und Bilder für die Senioren im Wilhelm-Kauermann-Seniorenzentrum gemalt.

Und die Insektenhotels hängen auch schon in den Bäumen. Wie sie dahin gekommen sind, das weiß nur der Osterhase. Grins! Und der wünscht nun allen:

Liebe Kinder,

für euch ist es aktuell auch nicht einfach. Ihr dürft nicht mit euren Freunden spielen, nicht Spielplätze besuchen, Sportvereine sind auch verboten, Großeltern darf man nicht treffen ... Das ist einfach doof!!! Aber ihr macht das alles mit, obwohl ihr manchmal noch zu klein seid, um das alles zu verstehen. Das findet das Team der Wilhelmschule ganz ganz toll! Trotz allem wünschen wir euch schöne Ferien und viel Spaß beim Suchen der Ostereier.

Ihnen, liebe Eltern,

wünscht das Kollegium der Wilhelmschule trotz allem erholsame und sonnige Ostertage, auch wenn diese ohne anregende Urlaube, Familienbesuche oder sonstige fröhliche Freizeitaktivitäten mit Freunden auskommen müssen.

Passen Sie alle auf sich auf und bleiben gesund und munter!

Hoffen wir alle darauf, dass wir uns bald wiedersehen können.

Das Team der Wilhelmschule

4 neue Hinweise Corona-News: Lernpakete für zu Hause - Notbetreuung - Gruß vom Seniorenzentrum