Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Schulwegsicherung

DerWesten (WAZ), Castrop-Rauxel, 17.06.2010

Wilhelmschule : Tipps für die Schulwegsicherheit


Lennart, Timon und Azad machen alles richtig.

Mit der Wilhelmschule hat nun die sechste von insgesamt 14 Grundschulen einen speziell auf ihren Einzugsbereich zugeschnittenen Schulwegplan.

In Form eines Faltblatts, neudeutsch „Flyer“, erhalten die Eltern vornehmlich der Schulanfänger damit wichtige Tipps für die Sicherheit des Schulweges ihrer Kinder.

Der kürzeste Weg zur Schule ist nicht automatisch auch der sicherste, „kleine Umwege bringen oftmals einen hohen Sicherheitsgewinn“, erfahren die Eltern. Das Faltblatt liefert passend dazu die Details: ampelgesicherte Kreuzungen und Überwege an Zebrastreifen zeigt der Stadtplan-Ausschnitt, der auch auf spezielle Gefahrenbereiche hinweist. An der Wilhelmschule etwa die Kreuzung Wilhelmstraße/Luisenstraße (Vorsicht, Fahrzeuge können von allen Seiten kommen), gleiches gilt für die Kreuzung Bergstraße/Amtstraße. Hingewiesen wird auch auf die absoluten Haltverbote im Umfeld der Schule, die ebenfalls für die Sicherheit der Kinder eingerichtet wurden.

Vorausgegangen waren wie an den anderen Schulen auch zunächst eine Befragung der Eltern, eine Diskussion in den Schulgremien und schließlich eine Schulwegbegehung. Dabei entdeckte kritische Punkte wurden bereits abgestellt: etwa an der Ecke Luisen-/Wilhelmstraße (Einengung der Abbiegemöglichkeit) oder an der Treppe am Hangweg (absolutes Halteverbot).

Jugendpreis für Zivilcourage Prinz Pommes feiert Premiere