Gundschule Wilhelmschule Castrop-Rauxel Logo

Schulanfängeranmeldung

Was muss ich tun, um mein Kind an der Wilhelmschule anzumelden?

  • Die Anmeldung der Schulneulinge für das Schuljahr 2019/20 muss im Zeitraum 08.10. - 07.11.18 (08.10., 10.10., 12.10., 29.10., 31.10., 05.11., 07.11.18) erfolgen!

  • Bitte vereinbaren Sie telefonisch bei unserer Sekretärin Frau Arns einen Anmeldetermin für Ihr Kind (Tel. 02305 / 18933; Sekretariatszeiten)

  • Bitte kommen Sie zu dem Termin zusammen mit Ihrem Kind und bringen folgende Unterlagen mit:

    • die Benachrichtigung der Stadt

    • die Geburtsurkunde Ihres Kindes (Familienstammbuch)

    • Während Sie im Büro die Formalitäten erledigen, nimmt Ihr Kind an unserem Schulspiel teil. Hier lernt es erste schulische Aufgaben kennen und wir erhalten einen ersten Eindruck von Ihrem Kind. Direkt im Anschluss daran bekommen Sie eine Rückmeldung über das Verhalten Ihres Kindes bei unserem Schulspiel. Gerne helfen wir Ihnen, um Förder- oder auch Fordermöglichkeiten für Ihr Kind zu finden, damit Sie die Zeit bis zur Einschulung gut nutzen können.

  • Das Gesundheitsamt wird Sie zusätzlich zu einem Termin mit Ihrem Kind für die Einschulungsuntersuchung einladen.

  • Wichtig! Sie dürfen Ihr Kind nur an einer Schule anmelden.

Stichtag

Ab dem Schuljahr 2011/2012 gilt der 30. September als fester Stichtag, d.h. jedes Kind, das bis zum Beginn des 30. September das 6. Lebensjahr vollendet hat, ist schulpflichtig. Das bedeutet, dass der Geburtstag vor dem oder am 30. September entscheidend ist. Für diese Kinder beginnt am 01. August desselben Kalenderjahres die Schulpflicht! Alle Kinder, die am 1. Oktober oder später sechs Jahre alt werden, sind erst im folgenden Kalenderjahr schulpflichtig.

 

Antragskinder ("Kann-Kinder")
Kinder, die nach dem Stichtag (siehe oben) sechs Jahre alt werden, gelten als Antragskinder. Die Eltern dieser Kinder erhalten keine Benachrichtigung zur Schulanmeldung von der Stadt. Trotzdem können Eltern Ihr Kind anmelden. Sie stellen dann bei der gewünschten Schule einen Antrag auf Früheinschulung. Es empfiehlt sich, sich diesbezüglich vorher von den Erzieherinnen im Kindergarten beraten zu lassen. Die Schulreife wird dann im Laufe des Jahres vor der Einschulung sowohl von der Schule als auch von Seiten des Gesundheitsamtes überprüft. Die Schulleiterin entscheidet unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens über die Aufnahme des Kindes. Nur wenn erwartet werden kann, dass ein Kind erfolgreich und mit Freude schon zu diesem frühen Zeitpunkt in der Schule mitarbeiten wird, ist eine vorzeitige Einschulung sinnvoll und die Aufnahme möglich.


Tag der offenen Tür

Die Anmeldung der Schulneulinge erfolgt in der Regel in der 2. Woche nach den Herbstferien.

 

 

· Bitte vereinbaren Sie telefonisch bei unserer Sekretärin Frau Arns einen Anmeldetermin für Ihr Kind (Tel. 02305 / 18933; Sekretariatszeiten)

· Bitte kommen Sie zu dem Termin zusammen mit Ihrem Kind und bringen folgende Unterlagen mit:

· die Benachrichtigung der Stadt

· die Geburtsurkunde Ihres Kindes (Familienstammbuch)

· Das Gesundheitsamt wird Sie zusätzlich zu einem Termin mit Ihrem Kind für die Einschulungsuntersuchung einladen.

· Wichtig! Sie dürfen Ihr Kind nur an einer Schule anmelden.

· Antragskinder

Kinder, die nach dem Stichtag (siehe unten) sechs Jahre alt werden, gelten als Antragskinder. Die Eltern dieser Kinder erhalten keine Benachrichtigung zur Schulanmeldung von der Stadt. Trotzdem können Eltern Ihr Kind anmelden. Sie stellen dann bei der gewünschten Schule einen Antrag auf Früheinschulung. Es empfiehlt sich, sich diesbezüglich vorher von den Erzieherinnen im Kindergarten beraten zu lassen. Die Schulreife wird dann im Laufe des Jahres vor der Einschulung sowohl von der Schule als auch von Seiten des Gesundheitsamtes überprüft.

Falls Sie sich über unsere Schule informieren möchten, so haben Sie im Herbst eine Woche vor den Herbstferien dazu die Gelegenheit. Es findet dann immer am Freitag ein Tag der offenen Tür statt. In den umliegenden Kindergärten finden Sie hierzu einen Aushang. An dem Tag der offenen Tür haben die Besucher/innen die Gelegenheit, die Schulluft zu schnuppern, indem sie sich den Unterricht in den verschiedenen Klassen ansehen. Außerdem kann man Kaffee und Kuchen im Elterncafé genießen. Eine Führung durch die Schule findet um 11.30 Uhr statt und Frau Goldbach als Schulleiterin wird dabei vor Ort mögliche Fragen beantworten. Um 11.00 Uhr führen die 1. und 2. Schuljahre in der Turnhalle ein kleines Programm vor, die 3. und 4. Schuljahre präsentieren ihre Darbietungen dann um 12.00 Uhr. Der Schulchor tritt ebenfalls auf. Fragen zum Bereich Offene Ganztagsschule werden von der OGS-Leiterin Frau Kerlin gerne beantwortet.

Falls Sie z. B. aus beruflichen Gründen keine Zeit haben, uns an diesem Tag kennenzulernen, besteht die Möglichkeit, am Vortag an einer Führung durch die Schule teilzunehmen und offene Fragen mit der Schulleiterin Frau Goldbach zu klären. Dazu muss allerdings im Vorfeld eine telefonische Anmeldung unter 18 933 erfolgen!

 

2018

04.10.18   17.00 Uhr               

Führung durch die Wilhelmschule sowie Klärung evtl. offener Fragen durch die Schulleiterin Frau Goldbach

 

05.10.18   10.00 - 13.00 Uhr  

Tag der offenen Tür

 

 

 

 

Die Anmeldung der Schulneulinge erfolgt in der Regel in der 2. Woche nach den Herbstferien.

 



 

· Bitte vereinbaren Sie telefonisch bei unserer Sekretärin Frau Arns einen Anmeldetermin für Ihr Kind (Tel. 02305 / 18933; Sekretariatszeiten)

 

 

· Bitte kommen Sie zu dem Termin zusammen mit Ihrem Kind und bringen folgende Unterlagen mit:

· die Benachrichtigung der Stadt

· die Geburtsurkunde Ihres Kindes (Familienstammbuch)

· Das Gesundheitsamt wird Sie zusätzlich zu einem Termin mit Ihrem Kind für die Einschulungsuntersuchung einladen.

· Wichtig! Sie dürfen Ihr Kind nur an einer Schule anmelden.

· Antragskinder

Kinder, die nach dem Stichtag (siehe unten) sechs Jahre alt werden, gelten als Antragskinder. Die Eltern dieser Kinder erhalten keine Benachrichtigung zur Schulanmeldung von der Stadt. Trotzdem können Eltern Ihr Kind anmelden. Sie stellen dann bei der gewünschten Schule einen Antrag auf Früheinschulung. Es empfiehlt sich, sich diesbezüglich vorher von den Erzieherinnen im Kindergarten beraten zu lassen. Die Schulreife wird dann im Laufe des Jahres vor der Einschulung sowohl von der Schule als auch von Seiten des Gesundheitsamtes überprüft.

Ferien